Shop
Häufig gestellte Fragen

    Soll man bei der Flächenplanung Dehnungsfugen berücksichtigen?

    Nein. Gummi verhält sich von Natur aus in gewisser Hinsicht ähnlich wie Holz und unterliegt daher witterungsbedingten Volumenänderungen. Im Gegensatz zu Holz werden diese Volumenänderungen bei fachgerechter Verlegung und Nutzung jedoch weitgehend durch die Gummigranulat-Formteile selbst aufgefangen.

    In der Praxis bedeutet dies, dass bei der Verlegung keine Dehnungsfuge belassen wird, sondern bündig von Rand zu Rand verlegt wird. Die allgemeinen Verlegehinweise, insbesondere zur optimalen Verlegetemperatur, sind zu beachten.

    Muster anfordern 06321 915 29 90 Fragen?