Shop
Häufig gestellte Fragen

    Wie gehe ich mit Abläufen oder Rinnen in der Fläche um?

    Es kommt häufig vor, dass eine Fläche nicht über den Rand, sondern über in die Fläche eingelassene Abläufe, Gullys oder Rinnen entwässert wird. Typisch ist dies bei größeren Flächen, bei Flachdächern, asphaltierten oder mit Verbundpflaster befestigten Schulhöfen oder Parkplätzen und bei rundum geschlossenen Balkonen. Aber auch in Kellern, Werkstätten, Tiefgaragen oder Pferdeställen finden sich Gullys oder Ablaufrinnen in der Fläche.

    In der Regel wird ein WARCO-Bodenbelag die Entwässerung der Fläche nicht behindern. Je nach Wasserdurchlässigkeit und Wassermenge versickert das Wasser ganz oder teilweise durch den WARCO-Boden und läuft unter den Platten dem Gefälle folgend zum Abfluss oder Gully ab. Wassermengen, die nicht durch die Granulatplatten versickern können, z.B. bei intensivem Starkregen, laufen auf dem WARCO Bodenbelag (dem Gefälle folgend) ab.

    Die Entwässerungsrinnen oder -schächte müssen sowohl im Bereich der Tragschicht (d.h. der ursprünglichen Ebene, auf der nach der Sanierung die WARCO-Platten liegen) als auch im Bereich der neuen Oberfläche der Gummigranulatplatten zugänglich sein. Stolperstellen sind zu vermeiden.

    Bei kleinen Flächen reicht es aus, im Bereich der WARCO-Platte, die über einem Gully liegt, mehrere durchgehende Löcher mit einem Durchmesser von ca. 10 mm mit einem Holzbohrer zu bohren. Bei größeren oder intensiv genutzten Flächen und auch bei der Überbauung von Entwässerungsrinnen empfiehlt es sich, im Bereich einer Entwässerungsrinne einen entsprechend zugeschnittenen Gitterrost einzubauen, der bündig mit der Oberkante der WARCO-Platte abschließt. Auf diese Weise ist die Entwässerung und Sicherheit der Fläche einfach und effektiv gewährleistet.

    Muster anfordern 06321 915 29 90 Fragen?