Verlegeplan

Verlegeplan

Verlegeplan
Bestellen Sie ein paar WARCO-Platten mehr als nötig WARCO Fallschutzplatten für jeden Spielplatz - kinderfreundlich und wartungsfrei WARCO Gummigranulatplatten lassen sich einfach selbst oder vom Handwerker verlegen Legen Sie die Elastikfliesen erst zur Probe aus

 

Gute Planung ist der halbe Erfolg. Es ist kinderleicht, die Bodenbeläge von WARCO auf (fast) jedem tragfähigen Untergrund zu verlegen. Ein einfacher Verlegeplan als Grundlage für Ihre Bestellung und die spätere Montage hilft aber, unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Zeichnen Sie die Fläche, die Sie mit elastischen Fliesen belegen wollen, im Maßstab 1:100 auf ein Blatt kariertes Papier: ein Zentimeter auf dem Papier entspricht dann einem Meter in der Realität, ein Kästchen auf dem Papier entspricht der Fläche von 50 x 50 cm auf Ihrer Fläche oder genau einer Platte, bei Platten mit dem Verlegemaß von 50 x 50 cm.

Auf Ihrer Zeichnung sehen Sie ganz schnell, auch bei unregelmäßig geformten Flächen, wie viele Platten Sie benötigen und an welcher Stelle Sie eventuelle Reststücke aus dem Zuschnitt noch verwenden können, wie Sie also mit möglichst wenig Verschnitt arbeiten. Falls Sie ein Verlegemuster planen, läßt sich dieses auf der Skizze gut darstellen.

Bestellen Sie immer ein paar Platten mehr als Sie zur Verlegung inklusive Verschnitt benötigen. Zum einen könnten Sie bei der Montage der Platten einen Fehler machen, zum anderen ist es sinnvoll, für die Zukunft ein paar Reserveplatten bereit zu halten.

Legen Sie die von Ihnen bestellten Fliesen vor dem endgültigen Einbau zur Probe aus. Eine leichte Varianz der Farbschattierung, wie sie naturgemäß bei Bodenplatten vorkommt, läßt sich so problemlos bei der Positionierung der einzelnen Fliesen berücksichtigen. Prüfen Sie, ob Ihre Annahmen aus dem Verlegeplan stimmen. Erst wenn Sie sich hinsichtlich der Position der einzelnen Fliesen ganz sicher sind, beginnen Sie mit dem Einbau der Bodenplatten.