Fallschutzplatten nach EN 1177

Fallschutzplatten nach EN 1177

Fallschutzplatten nach EN 1177

Fallschutzplatten und Fallschutzmatten nach EN 1177


Jeder öffentlich zugängliche Spielplatz muss die in den Normen EN1176 und EN1177 festgelegten Anforderungen erfüllen. Für den Bodenbelag gilt, daß er einen Sturz aus bestimmter Höhe abfedern und Unfälle mit bleibenden Folgen verhindern muss. Dieser, vom Bodenbelag geforderte Fallschutz wird als kritische Fallhöhe angegeben. Die zu erreichende kritische Fallhöhe ist abhängig von der Nutzung der Spielfläche und dem eventuell aufgestellten Spielgerät. Die kritische Fallhöhe nach EN1177 wird durch ein standardisiertes Verfahren aus dem HIC (Head Injury Criterion) ermittelt.

 

Mit Fallschutzplatten, die WARCO in zertifizierten Fallhöhen produziert, machen Sie eine Kletterwand sicher.
 

Die gesetzlich geforderte Sicherheit beim Fallschutz erreichen Sie am sichersten durch Fallschutzplatten (Fallschutzmatten), die aus polyurethanverbundenem Gummigranulat bestehen. Fallschutzplatten (Fallschutzmatten) gibt es in verschiedenen Varianten, die sich in erster Linie in Härte, Dicke und Dämpfung unterscheiden. Für jede Fläche findet sich unter den Gesichtspunkten Sicherheit, Nutzungsprofil und Wirtschaftlichkeit bei WARCO der exakt passende Fallschutz-Bodenbelag.

Die sehr aufwändig zu beseitigenden Probleme konkurrierender Materialien (Sand, Kies, Rindenmulch, Holzschnitzel, Gras) wie Verrottung und Degeneration, Verschmutzung und mangelnde Hygiene, das Wegspielen (also den Austrag von losem Material), der Zwang zur regelmäßigen Erneuerung und Pflege, witterungsabhängige Unbespielbarkeit und vieles mehr sind bei Fallschutzplatten systembedingt unbekannt.


Im Fitnessstudio, in der Trainingshalle oder im Handelraum hat sich der elastische Sportboden von WARCO bestens bewährt.
 

Das Spielen auf den waldbodenweichen und gegen Schall, Hitze und Kälte isolierenden Fallschutzmatten ist angenehm, ganz ohne Verletzungsrisiko oder kalte Füße. Die offenporigen Granulatplatten sind in trockenem und feuchtem Zustand rutschhemmend. Sie sind flüssigkeitsdurchlässig; auch nach schweren Regenfällen bleiben keine Pfützen stehen, die Fläche ist witterungsunabhängig jederzeit bespielbar. Regenwasser wird durch die Mikrokanäle zur Plattenunterseite hin abgeführt und reinigt dabei die Platten. Je nach Untergrund versickert das Regenwasser unter den Fallschutzplatten im Boden oder fließt durch die Drainagekanäle der Matten zum Abfluss hin ab. Die verbleibende Feuchtigkeit kann durch die Platten diffundieren.

Fallschutzplatten (Fallschutzmatten) von WARCO sind besonders wirtschaftlich. Die Investitionskosten sind überschaubar, der Pflege- und Wartungsaufwand verschwindend gering. Über viele Jahre hinweg und ohne weitere Folgekosten sind Fallschutzplatten ein ganzjährig und witterungsunabhängig nutzbarer Bodenbelag für Spiel und Freizeit. Die Eigenschaften der verlegten Fallschutzmatten, wie z. B. die kritische Fallhöhe nach EN1177, der Ballabprall oder die Flüssigkeitsdurchlässigkeit sind exakt definiert und unterliegen über die Nutzungsdauer der Fläche nur minimalen Änderungen. Die Lebensdauer einer sachgemäß angelegten und genutzten Spielfläche aus Fallschutzplatten liegt bei 15 und mehr Jahren.

 

Ein mit Fallschutzmatten gestalteter Spielplatz ist ganzjährig nutzbar
 

Die Verlegung der Fallschutzplatten ist im Innenraum und im Außenbereich auf jedem ebenen und dauerhaft tragfähigen Untergrund (Splitt, Schotter, Beton, Estrich, Fliesen, Bitumenbahn, Dachfolie, Blech, Holzdielen, etc.) vandalismussicher und rückbaubar möglich. Montieren Sie die Platten (je nach Produkt) mit unserem Polyurethan-Kleber, durch Steckverbinder, über das pfiffige Nut-und-Feder-System oder (simpel und kraftschlüssig) per Reißverschluss. End- und Randstücke jeder Form lassen sich mit einer Säge für Holz schnell und unkompliziert herstellen. Zur sachgerechten Verlegung sind keine außergewöhnlichen Kenntnisse erforderlich; der Einbau kann von einem ortsansässigen Handwerker oder in Eigenleistung ausgeführt werden.

Ganz wichtig: Fallschutzplatten von WARCO sind gesundheitlich unbedenklich. Sie blicken auf eine jahrzehntelange Nutzungserfahrung in Schule und Kindergarten zurück. Sie sind besonders umweltverträglich und lassen sich am Ende der Lebenszeit problemlos recyceln oder entsorgen.

 

Zur Produktübersicht Fallschutzplatten.