Der bessere Bodenbelag
für den Spielplatz
Fallschützend und wartungsfrei

Einen Spielplatz in Garten sicher und günstig anlegen

Spielplätze sind für Kinder eine eigene Welt – voller Abenteuer und Spaß. Der ideale Spielplatz regt die Fantasie der Kleinen an. So wird etwa aus einem Kletterturm plötzlich eine Ritterburg, die wagemutig erklommen und sodann erobert werden will. Damit sich die kleinen Helden bei solchen Abenteuern nicht verletzen, müssen Spielplätze selbstverständlich besondere Sicherheitsaspekte erfüllen.

  1. Stürze – die Unfallursache auf dem Spielplatz
  2. Typische Probleme mit geschüttetem Fallschutz
  3. Spielen ohne Pfützen und Schlamm
  4. Mit wenig Aufwand selbst im Garten verlegen
  5. Montagesysteme – die Typenübersicht
  6. Wärmedämmung und Schallschutz
  7. Was Eltern so alles gebaut haben
  8. Typen von Fallschutzböden aus Gummigranulat
  9. Qualität preiswert direkt vom Hersteller

Hier in den Shop wechseln

Stürze als häufigste Unfallursache auf dem Kinderspielplatz

In Deutschland werden rund 200.000 Kinder nach einem Unfall im häuslichen Umfeld im Krankenhaus behandelt. Und allein in Österreich verletzen sich laut Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) jedes Jahr ca. 6.900 Kinder auf Spielplätzen so schwer, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen. Die häufigste Ursache (69 Prozent) sind Stürze von Klettergerüsten und Schaukeln.

Stürze in Folge von Stolpern und Ausrutschen machen noch immer 15 Prozent der Spielplatz-Unfälle aus. Auch ohne besonderen Anlass ist es für kleine Kinder beim Laufen lernen völlig normal, dass sie immer mal wieder stürzen. Eine These besagt sogar, dass Kleinkinder erst durch Stürzen richtig Laufen lernen. All das zeigt, wie wichtig ein guter Fallschutz auf jedem Spielplatz ist.

Wenn Sie einen Spielplatz gestalten möchten, können Sie aus einer großen Menge an Optionen wählen. Es gibt Spielgeräte in verschiedensten Materialien, Qualitäten und Bauhöhen. Damit Sie zu jedem Spielgeräten immer den passenden Fallschutzboden wählen können, gibt es den Fallschutzboden in vielen Varianten.

Fallhöhe und Fallraum

Um den Fallschutzboden in der passenden Absicherungsvariante und Flächengröße anlegen zu können, müssen die maximale Fallhöhe am Spielgerät und der Fallraum um das Spielgerät ermittelt werden. Bei einem neuen Spielgerät finden sich diese Werte in der Bedienungsanleitung und Aufstellhinweisen des Herstellers.

Typische Probleme mit geschüttetem  Fallschutz – Fallschutzkies, Rindenmulch, Hackschnitzel

Gras oder nackte Erde sind vor allem bei regnerischer Witterung rutschig und bieten bei Trockenheit nur geringen Fallschutz. Bei Regen wird der Boden matschig – bei Trockenheit staubt der Boden. Und bei jedem Regen bilden sich Pfützen auf der fest getrampelten Erde.

Mit Spielsand, Fallschutzkies, Rindenmulch oder Holzschnitzeln schaffen Sie keine angenehme Spielfläche. Das lose geschüttete Material wird weggespielt, ausgetragen oder verweht und muss daher regelmäßig nachgefüllt werden. Spielende Kinder verwenden Fallschutzkies oder Holzhackschnitzel auch gerne als Wurfgeschosse – nicht ganz ungefährlich!

Sauber und hygienisch sind die mineralischen oder auf Holz basierenden Schüttgüter auch nicht, besonders wenn Hunde oder Katzen die Spielfläche als Toilette nutzen. 

Also muss geschütteter Fallschutz regelmäßig gereinigt, nachgefüllt oder komplett ausgetauscht werden um die Mindestschichtdicke gemäß EN 1177 einzuhalten und die erforderliche Absicherung zu gewährleisten – auf Dauer ein sehr hoher Aufwand!

sauber sicher spielen

Fallschutzplatten von WARCO schaffen eine absolut pflegeleichte und dauerhaft wartungsfreie Spielplatzfläche, die bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit nutzbar ist – und natürlich dauerhaft den zugesicherten Fallschutz nach EN 1177 bietet. Darüber hinaus sind Fallschutzplatten außergewöhnlich leicht zu verlegen.

WARCO Fallschutzplatten – Spielen ohne Pfützen und Schlamm

Fallschutzplatten von WARCO erfüllen den Wunsch nach einem sicheren und pflegeleichten Spielplatz. Sie bestehen aus PU-gebundenem Gummigranulat, also Gummi, der zu unregelmäßig geformten Teilchen zerhackt und dann mit Polyurethan vermischt und in Formen zu Platten gepresst wurde. Die Pressen sind so eingestellt, dass offenporige und wasserdurchlässige Platten entstehen.

WARCO-Spielplatzboden hat eine angenehm griffige Oberfläche. Er ist in trockenem und feuchtem Zustand rutschhemmend. Regenwasser sickert zügig und auf der gesamten Spielfläche durch die Gummigranulatplatten hindurch. Der Kinderspielplatz trocknet nach Niederschlägen schnell ab. Pfützen können gar nicht erst entstehen.

Feine Verunreinigungen auf der Spielfläche, wie Staub, Pollen oder Schwebeteilchen aus der Luft, werden bei jedem Regen durch den Spielboden hinweggespült. Grober Schmutz lässt sich leicht mit einem Besen, Wasserschlauch oder Hochdruckreiniger entfernen. So ist der elastische Spielplatzboden von WARCO robust, langlebig und absolut wartungsfrei.

WARCO Fallschutzplatten - Mit wenig Aufwand selbst im Garten verlegen

Jede ebene und dauerhaft tragfähige Tragschicht eignet sich als Basis zur Verlegung von Fallschutzplatten. Auf Beton, Fliesen, Dachpappe und ähnlichen Materialien werden Fallschutzplatten in der Regel direkt aufgelegt.

Bei natürlich gewachsenem oder angeschüttetem Boden verwenden Sie bitte die Kunststoff-Wabengitter, um mit geringem Aufwand an Arbeit und Material eine optimale Tragschicht aufzubauen. Die Wabengitter-Schicht hat eine Tragfähigkeit von mindestens 120t/m² und ist dauerhaft versickerungsoffen. Besser geht es nicht!

Mit der Verlegung von Fallschutzboden auf Kunststoff-Wabengittern (Rasengittern), statt auf Sand, Kies oder Splitt, verhindern Sie wirkungsvoll das sogenannte Aufschüsseln der Platten. Die Schüsselbildung sieht man immer wieder auf nicht sachgemäß angelegten Spielplätzen, gerade auch im öffentlichen Raum.

Das Verlegen von WARCO-Fallschutzmatten ist kinderleicht. Deswegen übernehmen viele Kunden diese Arbeit selbst – und sparen damit bares Geld. Oft helfen sogar die Kinder mit, denn diese Arbeit kann richtig Spaß machen.

Spielplatz im Garten

Eine private Spielfläche wird meistens im Garten angelegt, also auf gewachsenem Boden. Hier rät WARCO dringend davon ab, eine konventionelle Tragschicht aus Schotter – mit Splitt abgezogen – einzubauen! Empfehlenswert ist das Anlegen einer vorteilhaften Tragschicht aus Kunststoff-Wabengittern (Rasengitter).

Drei patente Montagesysteme für Fallschutzmatten – einfach gut verbunden!

Kunststoff-Steckverbinder an 2 Seiten verbinden die Platten der benachbarten Reihen. Das seitliche Verschieben der Platten wird dadurch verhindert. Die Fläche muss eingefasst werden, die Platten können auseinander driften.

WARCO-Fallschutzplatten mit Steckverbindern – Darstellung der typische Verlegung im Halbversatz auf einer Tragschicht aus Kunststoff-Wabengittern (Rasengitter).

Durch die Reißverschlussverzahnung verbinden sich die benachbarten Platten formschlüssig miteinander zu einem stabilen Plattenteppich. Die Platten driften nicht auseinander, fliegen nicht weg und brauchen in der Regel keine Randeinfassung.

WARCO-Fallschutzplatte-Ballspielplatte mit Reißverschluss-Verzahnung – Darstellung der typische Verlegung mit Kreuzfuge auf einer Tragschicht aus Kunststoff-Wabengittern (Rasengitter).

Die verdeckte Reißverschlussverzahnung stellt eine formschlüssige Verbindung zwischen den benachbarten Platten her; die Zahnverbindung liegt verdeckt unter der Nutzschicht. Die Platten driften nicht auseinander und brauchen in der Regel keine Randeinfassung.

WARCO-Spiel-Bodenbelag mit verdecktem Reißverschluss – Darstellung der typische Verlegung mit Keuzfuge und der Funktionsweise des Montagesystems auf einer Tragschicht aus Kunststoff-Wabengittern (Rasengitter).

auf Maß schneiden

Um Fallschutzmatten von WARCO zuzuschneiden, benötigen Sie nur ein stabiles Messer oder eine Kreissäge mit grob gezahntem Sägeblatt, also ein Sägeblatt, mit dem Sie Hartholz in ähnlicher Dicke schneiden würden. Denn Produkte aus pu-gebundenem Gummigranulat verhalten sich beim Zuschnitt ähnlich wie Holz.

Angenehmer Spiel Bodenbelag - Isolierung gegen Hitze und Kälte sowie Schalldämmung gleich mit eingebaut!

Spielmatten und Fallschutzplatten von WARCO erinnern beim darauf Laufen, Sitzen oder Krabbeln angenehm an einen festen natürlichen Waldboden.

Der Spiel-Bodenbelag isoliert besonders gut gegen Bodenkälte. Kinderpopos und -füße werden also schön warmgehalten. Bei stechender Sommersonne heizt sich WARCO-Boden wenig auf und speichert kaum Wärme.

Besonders gut dämmt und absorbiert der elastische Fallschutzboden Schwingungen und Körperschall. Die Geräusche von trappelnden Füßen, Ballspiel und dem Abrollen von Rädern und Rollen werden fast vollständig geschluckt. Fallschutzplatten und Spielmatten von WARCO reduzieren folglich die Lärmbelästigung der Nachbarschaft.

Schauen Sie mal im Produktfinder nach, welcher WARCO-Fallschutzboden für Ihr Projekt der richtige ist!

guter Schallschutz

Auf Spielplatz-Bodenbelag von WARCO können Sie Ihr Kind ruhigen Gewissens mit seinem Bobbycar oder dem Kindertraktor über den Spielplatz flitzen lassen – es wird niemanden stören. Denn die nervenden Rollgeräusche entstehen auf dem WARCO-Boden erst gar nicht.

Schauen Sie mal, was andere Eltern so für ihren Nachwuchs gebaut haben!

Für jeden Einsatz der richtige Fallschutz - Verschiedene Typen von Fallschutzböden aus Gummigranulat

Fallschutzplatten: Auf bestmöglichen und dauerhaften Fallschutz optimierte, handlich Platte. Fallhöhe, je nach Typ, von 100 bis 300 cm (EN1177 zertifiziert). Verlegung unter Spieltürmen, Schaukeln, Rutschen, Kletterwänden u. ä. Spielgerät.

Fallschutzmatten: Großformatige Matten, optimiert und nach EN 1177 zertifiziert auf unterschiedliche kritische Fallhöhen bis 225 cm. Besonders geeignet für überdachte Spielflächen und für den Bereich von Kinderpools.

Fallschutz-Ballspielplatten: Auf guten Ballabprall, sicheres Agieren beim Ballspiel und einen moderaten Fallschutz optimierte Granulatplatte.

Fallschutz nach EN 1177 bis 120 cm. Ideal als Spielfeldbelag für alle Ballspielarten, also für den Bolzplatz, das Kleinspielfeld, das Basketballfeld oder auch einen privaten Tennisplatz.

Die Fallschutzplatte-Ballspielplatte ist auch für größere Flächen geeignet.

Spielmatten: Ein rutschhemmender Fallschutzbelag für Spielbereiche mit geringer Fallhöhe. Ideal, um Stürze durch Stolpern oder beim Laufen abzufedern – ideal auch für Dreiräder, Bobycars & Co.

Spiel-Bodenbelag: Besonders zu empfehlen bei Spielflächen unter Dach, die einer multifunktionalen Nutzung unterliegen (Carport). Ein komfortabler und funktioneller Fallschutzbelag für Spielbereiche mit geringer Fallhöhe.

Fallschutz-Pflastermatten: Ein Fallschutzbelag im Pflasterstein-Design, der größeren Druck-Belastungen (etwa durch Skateboards oder Pkw.) standhält. Geeignet für Spielgerät-Bereiche mit geringer Fallhöhe.

Fallschutz Pflaster: Für großflächige Areale, die multifunktional genutzt werden und sogar mit Kfz befahrbar sein sollen. Verbundpflastersteine von WARCO bieten leichten Fallschutz.

Eine glückliche Kindheit lang sicher spielen auf Fallschutzplatten von WARCO

  • Fallschutz mit Zertifikat nach EN 1177.
  • Robust, witterungsbeständig, frostfest.
  •  Ganzjährig witterungsunabhängig nutzbar.
  • Wasserdurchlässig, schnelltrocknend.
  • Verrottet nicht, wird nicht weggespielt.
  • Nass und trocken rutschhemmend.
  • Angenehm - dämmt Wärme, Kälte, Schall.
  • Pflegeleicht mit Selbstreinigungseffekt.

Fallschutz - den Kinder zuliebe in bester Qualität vom Hersteller!

Fallschutzmatten, Ballspielplatten, Spiel Bodenbelag und andere Produkte von WARCO sind geruchsarm und gesundheitlich vollkommen unbedenklich. Sie bleiben über viele Jahre schön und behalten ihre Fallschutzeigenschaft. Entscheiden Sie sich also für ein qualitativ hochwertiges und langlebiges Produkt – der Sicherheit Ihrer Kinder zuliebe.

WARCO-Fallschutz ist eine dauerhaft günstige und wirtschaftliche Investition. Die einmaligen Kosten bei der Anschaffung sind überschaubar. Für den Unterhalt müssen keine wesentlichen Ausgaben mehr erfolgen.

Gerne berät Sie ein kompetenter und erfahrener Fachberater von WARCO bequem am Telefon, schriftlich per E-Mail oder persönlich in der WARCO Gallery in Neustadt an der Weinstraße. Sie können bei der WARCO Fachberatung immer sicher sein, eine objektive und verlässliche Auskunft zu erhalten.

Hier in den Shop wechseln

Muster anfordern 0 63 21  91 52 532 Fragen?